Morgenimpressionen im September 2020

Venus und Mond am Morgenhimmel (15.9.2020)Good morning! Der Monat September zeichnet sich dadurch aus, dass auch Längerschläfer unter den Fotografen mal einen Sonnenaufgang ablichten können. So zwischen 5:45 und 7:00 Uhr kann man Glück haben – speziell, wenn der Himmel klar ist, aber einige Schleierwolken im Osten am Horizont sind. Dann kommt im September 2020 noch die Venus als Morgenstern am Morgenhimmel hinzu. Und der abnehmende Mond war auch mit seiner schmalen Sichel am Morgenhimmel zu sehen.


Anzeige

Ich habe die Zeit genutzt, um in den letzten Tagen einige Fotos am frühen Morgen zu schießen – mein Glück ist, einen Blick nach Osten, über die Rhein-Main-Ebene, zu haben (Sonnenuntergänge sind schwierig, da diese hinter dem Taunus-Kamm stattfinden). Hier einige Impressionen, einfach zum Start ins Wochenende.

Das nachfolgende Foto des Morgenhimmels habe ich am 15. September 2020 um 6:14 Uhr geschossen. Der abnehmende Mond ist als Sichel zu sehen, und rechts oberhalb steht der Planet Venus als Morgenstern am Himmel (hatte das Foto schon mal hier in anderem Zusammenhang gezeigt).

Venus und Mond am Morgenhimmel (15.9.2020)

Und wenn Du etwas später wach wirst und dann erst zur Kamera greifst, sieht es wie hier aus (stammt aus dem Beitrag Morgenhimmel mit Mond und Venus (Sept. 2020)).

Morgenhimmel mit Mond und Venus (14.9.2020, 6:27 Uhr)
Morgenhimmel mit Mond und Venus (14.9.2020, 6:27 Uhr)

Gab auch Tage, da war ich nicht früh genug wach oder es gab Wolken. Im August 2020 hatte ich den Beitrag Good morning! Morgenhimmel mit Venus … mit einem weiteren Foto.

Sonnenaufgang mit Venus (21. August 2020)
Sonnenaufgang mit Venus (21. August 2020)

Am 3. September 2020 gab es halbwegs gutes Wetter – nur einige wenige Wolken am Nachthimmel und es war noch Vollmond – das versprach einen schönen Sonnenaufgang, so gegen sechs Uhr. Also habe ich mir die Kamera geschnappt und versucht, einige Schnappschüsse des Morgenhimmels sowie der aufgehenden Sonne über der Rhein-Main-Ebene einzufangen.


Werbung

Sonnenaufgang 3.9.2020
(Sonnenaufgang 3.9.2020)

Mehr Fotos dazu gibt es im Beitrag September-Morgen über Rhein-Main (2020) – und nachfolgendes Foto eines Sonnenaufgangs habe ich am 5.9.2020, 7:16 Uhr geschossen.

Sonnenaufgang 15.9.2020, 7:16 Uhr (Frankfurt)
(Sonnenaufgang 15.9.2020, 7:16 Uhr)

Verabschieden möchte ich mich mit diesen Impressionen von weiteren September-Morgenhimmeln – mit und ohne aufgehende Sonne.

Sonnenaufgang 12.9.2020, 7:13 Uhr
(Sonnenaufgang 12.9.2020, 7:13 Uhr)

Und noch was vom 16. September 2020, als ich die Dämmerung schlafend verpasst und mich beim Blick auf die Uhr geärgert habe – dann aber mit diesem Himmel belohnt wurde (das Schicksal ist halt gnädig mit dem verschlafenden Fotografen).

Morgenhimmel 16. Sept. 2020, 6:44 Uhr
(Morgenhimmel 16. Sept. 2020, 6:44 Uhr)

Und nun noch zum Eingangsfoto für diesen Beitrag. Wir haben den 19.9.2020, 9:16 Uhr, und ich bin noch nicht besoffen. Aus einem Reflex heraus dachte ich bei der am 16. Sept. 2020 aus meinem Dachgeschossfenster stattfindenden Fotosession 'drehe einfach mal die Kamera um 45 Grad'. Herausgekommen ist dieses Foto:

Morgenhimmel 16. Sept. 2020
(Morgenhimmel  16. Sept. 2020)

Ein bisgen drehen, ein wenig beschneiden und schon heißt es: War der Typ besoffen. Aber mir hat es gefallen …

Morning Glory
(Morning Glory)

Das Foto segelt in meinem Projektordner jetzt unter 'Morning Glory'. In diesem Sinne: Schönen Start in den Samstag und genießt das Wochenende mit dem schönen Herbstwetter. Ich werde wohl noch ein wenig bloggen, dann den Reinhard Mey geben (Der Mann, der seine Hecke schor (Wiki gelöscht), YouTube 6:53), etwas im Taunus wandern und zum Sonntag wohl grillen.

Ähnliche Artikel:
Good morning! Morgenhimmel mit Venus …
Abendrot im Taunus …
September-Morgen über Rhein-Main (2020)
Samstag-Morgen im August: Nebel und November-Blues?
Morgenhimmel mit Mond und Venus (Sept. 2020)
Guten Morgen: Sonnenaufgang im Frühling
Sommer, Sonne und Getreideernte
Novemberimpressionen: Herbstwald, Wandern am Taunussteig
Morgennebel im Dezember (2019)
Samstagmorgen: Nebel im Spätherbst


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Morgenimpressionen im September 2020

  1. Mance sagt:

    @(Sonnenuntergänge sind schwierig, da diese hinter dem Taunus-Kamm stattfinden)

    Dann darf ich vielleicht 3 Bilder beitragen. Alle Blende 16, das erste 1/125 die beiden anderen 1/60. Also eher unterbelichtet (der Vordergrund). Ich lasse sie mal unbearbeitet. Kann ja jeder mal selber rumspielen und nach seinem Geschmack verändern.

    https://de.share-your-photo.com/img/486f153c80.jpg
    https://de.share-your-photo.com/img/a0b3b3eac3.jpg
    https://de.share-your-photo.com/img/01c9bbcdba.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.