Virgin Galactic: Flug mit VSS Unity in den Weltraum geglückt

Nun hat es also geklappt: Am 22. Mai 2021 absolvierte das Raumschiff VSS Unity von Virgin Galactic den allerersten bemannten Raumflug vom Spaceport America in New Mexico. Das mit zwei Piloten besetzte Raumschiff VSS Unity  erreichte ein Apogäum in 89 Kilometer Höhe über dem Boden, was als Weltraum gewertet wird.


Anzeige

SpaceShipTwo ist ein privater, sich in Entwicklung befindender Raumflugzeugtyp des Herstellers The Spaceship Company, eines ehemaligen Joint Ventures der Unternehmen Virgin Group und Scaled Composites, seit 2012 eine hundertprozentige Tochter von Virgin Galactic. Ziel der britischen Firma Virgin Galactic ist es, Touristen mit einem Raketenflugzeug an den Rand des Weltalls befördern. Die Grenze des Weltalls beginnt oberhalb der sogenannten Kármán-Linie, die in 100 km Höhe verläuft. Dazu wird das Raketenflugzeug von einem Trägerflugzeug in 14 km Höhe gebracht. Nach dem Ausklinken beschleunigt ein Raketenmotor das SpaceShipTwo auf mehrfache Schallgeschwindigkeit. Dann kann das Fahrzeug in einem Parabelflug auf 100 km Höhe und mehr aufsteigen, um im Anschluss antriebslos auf einem Flugplatz zu landen.

So weit die Theorie. Im März diesen Jahres musste ein Testflug mit dem Raumschiff VSS Unity noch verschoben werden (siehe Virgin Galactic verschiebt Flug des SpaceShipTwo VSS Unity auf Mai 2021) und davor wurde ein Testflug ins All abgebrochen (siehe Virgin Galactic Testflug ins All abgebrochen). Aber am 22. Mai 2021 hat es geklappt, das Raumschiff VSS Unity wurde vom Trägerflugzeug abgeworfen und zündete für 1 Minute den Raketenmotor. Dies katapultierte das Raumschiff auf die genannte Höhe von 89 Kilometer über dem Meeresspiegel.

Virgin Galactic: Flug mit VSS Unity

Anschließend konnten die zwei Piloten das Raumschiff wieder sicher auf Spaceport America in New Mexico landen. Das Unternehmen wertet es als allerersten bemannten Raumflug vom Spaceport America. Obiger Tweet zeigt ein Foto im All – nachfolgendes Video zeigt den Flug.


(Quelle: YouTube)

Weitere Artikel zu diesem Ereignis finden sich auf heute, beim Spiegel oder RP-online. Ergänzung: Die Kollegen von heise haben diesen umfassenden Artikel zum Flug veröffentlicht.

Ähnliche Artikel:
Virgin Galactic: Neuer Testflug auf 52 km Höhe
Virgin Galactic: Von Italien in den Weltraum?
Neuer Testflug der Virgin Galactics VSS Unity
Virgin Galactic: Neuer Testflug nach Unfall
Perlan 2: Neuer Höhenrekord für Airbus Segelflugzeug
SpaceX: Mondflug mit dem Japaner Yusaku Maezawa
Virgin Galactic will vor Weihnachten ins ‘All’
Virgin Galactic Testflug bis fast in den Weltraum
Virgin Galactic Testflug ins All abgebrochen
Virgin Galactic verschiebt Flug des SpaceShipTwo VSS Unity auf Mai 2021
Virgin Galactic Testflug ins All abgebrochen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.