Musik zum Sonntag: LP – Lost on you

Heute habe ich mal wieder einen netten Song im Gepäck, der momentan häufiger im Hessischen Rundfunk gespielt wird. Die Künstlerin heißt LP und der Song “Lost on you”. Hier ein paar Hintergrundinformationen und das Musikvideo.


Anzeige

Das Kürzel LP sind die Initialen der amerikanischen Künstlerin, die mit bürgerlichem Namen Laura Pergolizz heißt. L.P. ist einfacher zu merken und auszusprechen. Sie wurde am 18. März 1981 in Huntington, New York, geboren. Der Vater war Anwalt, die Mutter Opernsängerin. Pergolizz versuchte lange ihre Karriere als Musikerin zu starten, und schrieb teilweise Songs für recht erfolgreiche Kollegen, wie man bei Wikipedia nachlesen kann. Der Titel “Lost on you” erschien erst 2016, verhalf L.P. aber zum internationalen Durchbruch. Ein paar Hintergrundinformationen finden sich hier. Nachfolgend das bei YouTube abrufbare Video der Künstlerin – mit toller Stimme, und einem Sound, den ich recht eingängig finde.

(Quelle: YouTube)

Ähnliche Beiträge:
Happy Birthday – Peter Green wird heute 70
Musik-Tipp zum Nobelpreisträger Bob Dylan
Apollo, Woodstock und ‘Ein Groschen für die Musikbox’ …
Greg Lake von Emerson, Lake & Palmer verstorben
Leonhard Cohen – die besten Songs
Sommerhit 1966: Sunny von Bobby Hebb
Song-Tipp Get Ready von Rare Earth ‘remixt’
Papa Wemba: Tod auf der Bühne
Maurice White von Earth, Wind & Fire verstorben
JEFFERSON AIRPLANE: Bandmitglieder verstorben


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.