SpaceX-Raumflug mit Matthias Maurer zur ISS und die kaputte Toilette

Am kommenden Sonntag, den 31. Oktober 2021, soll der Deutsche Matthias Maurer mit drei weiteren Astronauten an Bord eines SpaceX Crew Dragon-Raumschiffs zur internationalen Raumstation (ISS) fliegen. Aber die Bordtoilette ist kaputt und SpaceX arbeitet fieberhaft an einer Reparatur.


Anzeige

Die Dragon ist ein Raumschiff des US-amerikanischen Unternehmens SpaceX, das mit der Falcon-9-Rakete gestartet wird. In der unbemannten Variante dient die Dragon als Raumtransporter. In der Crew Dragon-Version können vier Personen ins All und zur internationalen Raumstation fliegen. Mit der Crew-3-Mission fliegen vier Personen, darunter der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer zur ISS. Maurer wird der 600. Mensch und der 12. Deutsche im All sein, wenn der Start und der Flug klappt.

Das Toilettenproblem

An Bord der Raumschiffe gibt es auch so etwas wie eine Bordtoilette, die die Astronauten bei ihren Weltraumflügen nutzen. Aber mit dieser Technik gibt es Probleme – ich hatte bereits im Blog-Beitrag Raumflug der Inspiration4-Crew ein Erfolg, aber Ärger mit der Toilette darüber berichtet. Bei einem 3 tägigen Raumflug mit Weltraumtouristen an Bord wurde bekannt, dass das Absaugsystem für Urin wohl nicht problemlos funktionierte. Damals blieb SpaceX Details schuldig.

Nun wurde näheres zu diesem Problem bekannt. Nach der Landung ergab eine Inspektion der wiederverwendbaren Raumkapsel, dass sich ein Schlauch zum Abpumpen von Urin in einen Tank gelöst hatte. Dadurch gelangte Urin in die Nähe von Ventilatoren und lief wohl auch unter den Boden der Raumkapsel.

Beim Crew Dragon-Modell für Crew-3-Mission wurde der Spülschlauch für den Urin an der Kapsel fixiert, so dass er sich nicht mehr lösen kann. Die "Reparatur" gelang quasi in letzter Sekunde, da die Raumkapsel für den Start am Sonntag vorbereitet ist. Eine baugleiche Crew Dragon, die an der internationalen Raumstation ISS angedockt ist, hat wohl das gleiche Problem, wie Astronauten festgestellt haben. Sie hatten den Unterboden der Kapsel per Endoskope inspiziert und dort Urinreste entdeckt. Zur Zeit wird geprüft, ob dies zu einem Problem für die Rückkehr der Kapsel werden kann.

Also auch im "Himmel" (sprich: im Weltraum) gibt es ganz irdische Probleme. Ein englischsprachiger Artikel zum Thema findet sich hier. Deutschsprachige Beiträge gibt es hier und hier.

Ähnliche Artikel:
SpaceX zeigt Glaskuppel für Crew Dragon-Touristen-Mission
Amazon-Gründer fliegt am 20.7.2021 mit Blue Origin ins All
Wally Funk fliegt mit Jeff Bezos ins All
Weltallrennen der Reichen? Richard Branson will am 11. Juli 2021 ins All fliegen
Heute will Jeff Bezos mit Mitstreitern ins All hopsen
SpaceX Starship soll bald ins All fliegen
SpaceX: Crew Dragon auf dem Weg zur ISS
SpaceX startet Raumkapsel 'Crew Dragon'
Raumkapsel 'Crew Dragon' sicher gelandet
SpaceX: Franzose Pesquet soll mit Crew Dragon fliegen
Crew-1 mit SpaceX Crew Dragon an ISS angekommen
Raumflug der Inspiration4-Crew ein Erfolg, aber Ärger mit der Toilette
Inspiration4: SpaceX-Mission mit vier zivilen Astronauten soll die Nacht starten – hat geklappt
WC kaputt, Notfall auf der Internationalen Raumstation?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.