Mars-Rover “Opportunity” schweigt

Ob der kleine Mars-Rover “Opportunity” nun endgültig ausgefallen ist? Der 2003 von der NASA zum Mars gestartete Mars Rover Opportunity, der im Januar 2004 landete, hat seinen Betrieb nach einem Sandsturm eingestellt. Aber es gab die Hoffnung, dass der Rover nach dem Sturm wieder arbeiten kann. 


Anzeige

Auf der NASA-Webseite der Sonde fand sich der Hinweis vom 10. Juni 2018, dass der Betrieb des Rovers wegen eines starken Staubsturms auf dem Mars eingestellt worden sei. Ich hatte im Blog-Beitrag Mars Rover Opportunity: Opfer eines Marssturms? berichtet

Mars-Rover Spirit
(Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=671221)

Das ist nichts ungewöhnliches, bekommen die Sonnenzellen doch in einem Sandsturm nicht genügend Licht, um das Fahrzeug mit genügend Strom zu versorgen. Der Rover wird dann in einen Schlafzustand versetzt, um das Ende des Staubsturms abzuwarten. Problem ist, dass bestimmte Teile der Elektronik durch Batterien geheizt und versorgt werden müssen.

Die NASA hoffte daher, dass der Rover sich nach dem Ende des Staubsturms, wenn die Sonnenzellen wieder Energie zum Laden der Akkus liefern, erneut meldet. Diese Hoffnungen scheinen sich nicht zu erfüllen. Ich hatte schon vor einiger Zeit im Beitrag Ausgeforscht? Mars-Rover “Opportunity” bleibt stumm berichtet, dass der Rover stumm bleibt. Und gerade lese ich hier, dass der Rover seit sechs Monaten stumm bleibt und keine Funksignale mehr sendet. Scheint wohl endgültig kaputt zu sein.

Ähnliche Artikel:
Mars Rover Opportunity: Opfer eines Marssturms?
Blaue Düne auf dem Mars
Schnapsidee Terraforming auf dem Mars
Gibt es einen Vulkanausbruch auf dem Mars?
Doch kein Vulkanausbruch auf dem Mars
Ausgeforscht? Mars-Rover “Opportunity” bleibt stumm
NASA-Sonde InSight soll heute auf dem Mars landen
NASA-Sonde InSight erfolgreich auf dem Mars gelandet


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.