Schlagwort-Archive: Archäologie

Pompeji: Untergang am 24. August 79 nach Christus? Falsch!

Archäologie kann recht spannend sein. Es sieht so aus, als ob zahlreiche Geschichtsbücher, die sich mit dem Untergang des antiken Pompeji beschäftigen, neu geschrieben werden müssen. Denn diese behaupten, dass Pompeji am 24. August 79 nach Christus durch einen Ausbruch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

5.000 Jahre alter Monumentalfriedhof in Kenia entdeckt

Ein Forscherteam des Jenaer Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte und der Stony Brook University, New York, hat die bislang älteste und größte Begräbnisstätte Ostafrikas entdeckt. Vor 5.000 Jahren wurde diese wohl von Viehhirten in Ost-Afrika, am Turkana-See in Kenia, angelegt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Himmelsscheibe von Nebra enträtselt

Die Himmelsscheibe von Nebra fasziniert Wissenschaftler wie normale Menschen gleichermaßen. Mit einem geschätzten Alter von 3700 bis 4100 Jahren stammt sie aus der ‘Frühzeit’ unserer Geschichte (Bronzezeit). Vor allem wurde gerätselt, was die Himmelsscheibe wohl darstellen soll. Wissenschaftler haben aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schatzsuche V: Die Bronze-Hand aus Bern

Die Bronze-Hand aus Prêles (Bern) ist der Sensationsfund des Monats September 2018, ist das Stück doch 3.500 Jahre alt. Allerdings beschäftigt der Fall bereits die Schweizer Justiz, da wohl Raubgräber an der Fundstelle tätig waren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie jagten eigentlich die Neandertaler?

Dass die Neandertaler mit Speeren Jagd auf Wild machten ist bekannt. Aber welche Jagdtechniken verwendeten die Neandertaler? Warfen sie Speere nach den Tieren? Neue Forschungsergebnisse der deuten auf eine andere Technik hin.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Skelett von Pompeji

Bei Ausgrabungen in Pompeji (Italien) stießen Archäologen auf ein Skelett, dessen Kopf von einem großen Steinblock verdeckt war. Die Erklärung war klar: Beim Ausbruch des Vesuv wurde der fliehende Mann von dem Steinblock erschlagen. Aber die Archäologen haben sich geirrt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Steinzeitler führten Schädel-Operation an Kuh durch

Es ist schon eine bizarre Entdeckung, die Archäologen kürzlich veröffentlicht haben. An einem ca. 5.000 Jahre alten Schädel einer Kuh wurde wohl eine Schädeloperation durchgeführt.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tutanchamuns Gruft birgt keine weiteren Grabkammern

Es eines der größten Rätsel bzw. Spekulationen der Archäologie, was sich jetzt wohl in Luft aufgelöst hat. Das Grab des ägyptischen Königskinds Tutanchamun enthält keine weiteren Kammern, in denen möglicherweise die Königin Nofretete beerdigt sein könnte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Silberschatz auf Rügener Acker gefunden

Das sind die Träume, die Archäologen umtreiben. Auf einem Acker in Nähe der Ortschaft Schaprode auf der Insel Rügen wurde ein Silberschatz gefunden: Münzen aus der Zeit des dänischen Königs Blauzahn, Schmuck, Perlen, Fibeln und mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Krebs vor 3.200 Jahren an ägyptischer Mumien nachgewiesen

Forschern gelingen immer wieder beeindruckende Diagnosen an Mumien oder Knochen aus früher Vorzeit. Jetzt wurde an einer ägyptischen Mumie Krebs ca. 3.200 Jahre nach dem Tod des betreffenden Menschen nachgewiesen.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch die Alt-Bayern praktizierten Multi-Kulti

Es gab mal eine Zeit, das muss Bayern bzw. seine Bevölkerung weltoffener als heute gewesen sein. Da hatten wohl einige Bayern nix mit den heutigen politischen Thesen aus diesem Bundesland zu tun. Im Gegenteil: Die alten Bayern müssen wohl ziemlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zufallsfund: Ältestes Plesiosaurier-Fossil entdeckt

Das nenne ich doch mal einen Treffer: Mehr oder weniger zufällig wurde in einer Tongrube in Paderborn ein Plesiosaurier-Fossil entdeckt. Und dann stellt sich heraus, dass dies der älteste Nachweise dieses Meeresreptils weltweit ist.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Urmenschen lebten schon vor 100.000 Jahren in Deutschland

Faszinierende Geschichte, ist schon ein paar Jahre alt, aber immer noch spannend. Die Hobby-Archäologen Ortrud Frangenberg und Karl-Werner Frangenberg haben vor Jahren im Leinetal, in einer Kiesgrube, die ältesten menschlichen Fossilien Deutschlands entdeckt.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Birkenpech, der Klebstoff der Steinzeit

Heute kennen wir Super-Klebstoffe, vom Uhu bis zum Sekundenkleber. Aber wie haben unsere frühen Vorfahren Speerspitzen an den Pfeile geklebt? Der Steinzeitkleber der Neandertaler und frühen Menschen war Birkenpech.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

34.000 Jahre alte Elfenbein-Venus aus Sachsen-Anhalt

Auch in Sachsen-Anhalt lebten in der Altsteinzeit Menschen, die der Kunst zugetan waren. Im Jahre 2012 wurden mehrere Elfenbeinfragmente entdeckt, die erst kürzlich von Grabungsleiter Dr. Olaf Jöris und seinem Team als Bruchstücke einer sogenannten „Venus“-Figur aus Elfenbein erkannt wurden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Waren die ersten Menschen Rheinländer?

Kleiner, amüsanter Schlenker zur Entstehungsgeschichte der Menschheit. Vor einiger Zeit hat man einige Zähne im Ur-Rhein ausgegraben und Wissenschaftler spekulierten, dass diese von Menschenaffen stammen. Damit wären die Menschen also alle irgendwie Rheinländer (oder nach genauer: Die Wiege der Menschheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wo kamen Minoer und Mykener her?

In der späten Bronzezeit gab es zwei Hochkulturen, die Minoer auf Kreta und die Mykener auf dem griechischen Festland. Beide Hochkulturen verschwanden, ihre Herkunft blieb rätselhaft. Nun scheint das Rätsel ihrer Herkunft gelöst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sensationsfund in Grube Messel

Forscher haben in der Grube Messel bei Darmstadt einen sensationellen Fund gemacht. In einer Versteinerung eines Vogels wurde eine 48 Millionen Jahre alte Fettdrüse mit Fett entdeckt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Römerlager der Varusschlacht entdeckt?

Neue Erkenntnisse über die Varusschlacht im Teutoburger Wald. Bereit in den 1990er Jahren haben Archäologen Reste einer Wallanlage im Ort Kalkriese ausgegraben. Diese gelten als Überbleibsel einer römischen Befestigungsanlage. Nach und nach kommen einzelne Details ans Tageslicht. So geht man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wikingerschwerter in Norwegen entdeckt

Stellen Sie sich vor, Sie gehen Wandern, und finden unter ein paar Steinen ein Wikingerschwert. Oder Sie gehen zum Jagen in den Wald und stolpern über ein Wikingerschwert. In Norwegen scheint dies alles möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar