Schlagwort-Archive: Archäologie

Lübeck, die Latrine und der Reisende aus dem Mittelalter

Faszinierende Erkenntnisse, die Forscher durch Ausgrabungen im Lübecker Gründungsviertel und Untersuchungen der Reste alter Latrinen gewonnen haben. So muss um das Jahr 1200 ein Mensch zwischen der Hansestadt Lübeck und der englischen Stadt Bristol gereist sein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Australopithecus anamensis: So sahen unsere Vorfahren aus

Spannende Erkenntnisse aus der Archäologie. In Äthiopien sind Forscher auf einen fast vollständig erhaltenen Schädel eines Vormenschen gestoßen. Der Schädelknochen von Australopithecus anamensis ermöglichte das Gesicht unseres vor ca. 4 Millionen Jahren lebenden Vorfahren zu rekonstruieren.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Synagoge aus Christi-Zeiten in Israel gefunden

Kurze Information für an Archäologie interessierte Leser/innen. Bei Bauarbeiten in Israel hat man eine Synagoge freigelegt. Es handelt sich mutmaßlich um ein Gotteshaus, in dem die historische Gestalt des Jesus, falls es diese gegeben hat, gepredigt haben könnte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wurde die Stadt der Philister in Israel gefunden?

Archäologen behaupten, die Stadt der Philister, die bereits in der Bibel erwähnt wird, und in der König David Zuflucht gefunden haben soll, in Israel gefunden. Es handelt sich um die Ruinen der biblischen Stadt Ziklag. Die Times of Israel berichtet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ägypten: 2.500 Jahre älter als die Pyramiden

Das Land am Nil war schon lange vor der Zeit, als die Pyramiden entstanden, besiedelt. Das schließen Forscher aus Ausgrabungen, die kürzlich gemacht wurden.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Die Netzwerke der Bronzezeit

In Zeiten von Facebook & Co. unterhalten wir uns weltweit über soziale Netzwerke. Aber es ist für uns kaum vorstellbar, dass unsere Altvorderen aus der Bronzezeit weiter als über den Dorfrand hinaus gekommen sind. Weit gefehlt, auch in der Bronzezeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Goslar: Grundmauern des Doms aus dem 11. Jahrhundert

Es ist ein wichtiger Fund, den Archäologen in Goslar gemacht haben. Sie sind auf die Grundmauern des im 11. Jahrhundert errichteten Doms gestoßen. Bisher galten diese als verschwunden.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Goldspuren auf Himmelsscheibe von Nebra entdeckt

Die Himmelsscheibe von Nebra ist immer wieder für Überraschungen gut. Wissenschaftler haben nun neue Goldspuren auf der Himmelsscheibe entdeckt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Technik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

1000 Jahre alter Sakrophag in Mainzer Johanneskirche geöffnet

Es ist eine spektakuläre Geschichte, die sich diese Tage in Mainz ereignete – und etwas von ‘Indiana Jones’ hat. Voriges Jahr war der Fußboden der Mainzer Johanniskirche (evangelische Kirche) für aufgegraben worden. Bei diesen archäologischen Grabungen stieß man auf einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Archäologen finden 1.000 Jahre alten Drogenbeutel

Drogen spielten spielten auch bei Naturvölkern seit Urzeiten eine besondere Rolle. Jetzt sind Forscher auf einen gut 1.000 Jahre alten Fund gestoßen, der zeigt, dass in Südamerika bereits Kokain, DMT und Psycho-Drogen genutzt wurden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ägypten: 4400 Jahre altes Priestergrab entdeckt

Archäologen sind in Ägypten auf ein etwa 4400 Jahre altes Grab gestoßen, in dem ein Priester beerdigt wurde. Dort ruhte der Priester Wahtye bis zur Entdeckung unversehrt. Die Entdeckung des ungeöffneten Grabs wird als ‘Sensationsfund’ gefeiert.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ungarn: Münzfund in der Donau

Der niedrige Pegelstand europäischer Flüsse führt dazu, dass ungewöhnliche Entdeckungen gemacht werden. Nördlich von Budapest (Ungarn) wurde jetzt ein Münzschatz aus dem 17. und 18. Jahrhundert bei einem Schiffswrack in der Donau gefunden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Technik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Intaktes 2.400 Jahre altes griechisches Schiff gefunden

Ein Forschungsschiff hat ein vor 2.400 Jahren gesunkenes griechisches Schiff auf dem Grund des Schwarzen Meeres entdeckt. Wie es ausschaut, ist dieses Handelsschiff in sehr gutem Zustand.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anzeige

Pompeji: Untergang am 24. August 79 nach Christus? Falsch!

Archäologie kann recht spannend sein. Es sieht so aus, als ob zahlreiche Geschichtsbücher, die sich mit dem Untergang des antiken Pompeji beschäftigen, neu geschrieben werden müssen. Denn diese behaupten, dass Pompeji am 24. August 79 nach Christus durch einen Ausbruch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

5.000 Jahre alter Monumentalfriedhof in Kenia entdeckt

Ein Forscherteam des Jenaer Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte und der Stony Brook University, New York, hat die bislang älteste und größte Begräbnisstätte Ostafrikas entdeckt. Vor 5.000 Jahren wurde diese wohl von Viehhirten in Ost-Afrika, am Turkana-See in Kenia, angelegt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Himmelsscheibe von Nebra enträtselt

Die Himmelsscheibe von Nebra fasziniert Wissenschaftler wie normale Menschen gleichermaßen. Mit einem geschätzten Alter von 3700 bis 4100 Jahren stammt sie aus der ‘Frühzeit’ unserer Geschichte (Bronzezeit). Vor allem wurde gerätselt, was die Himmelsscheibe wohl darstellen soll. Wissenschaftler haben aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schatzsuche V: Die Bronze-Hand aus Bern

Die Bronze-Hand aus Prêles (Bern) ist der Sensationsfund des Monats September 2018, ist das Stück doch 3.500 Jahre alt. Allerdings beschäftigt der Fall bereits die Schweizer Justiz, da wohl Raubgräber an der Fundstelle tätig waren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie jagten eigentlich die Neandertaler?

Dass die Neandertaler mit Speeren Jagd auf Wild machten ist bekannt. Aber welche Jagdtechniken verwendeten die Neandertaler? Warfen sie Speere nach den Tieren? Neue Forschungsergebnisse der deuten auf eine andere Technik hin.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Skelett von Pompeji

Bei Ausgrabungen in Pompeji (Italien) stießen Archäologen auf ein Skelett, dessen Kopf von einem großen Steinblock verdeckt war. Die Erklärung war klar: Beim Ausbruch des Vesuv wurde der fliehende Mann von dem Steinblock erschlagen. Aber die Archäologen haben sich geirrt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Steinzeitler führten Schädel-Operation an Kuh durch

Es ist schon eine bizarre Entdeckung, die Archäologen kürzlich veröffentlicht haben. An einem ca. 5.000 Jahre alten Schädel einer Kuh wurde wohl eine Schädeloperation durchgeführt.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar