Musik zum Sonntag: Lulu & The Luvvers – Shout

Das heutige Stück habe ich Samstag bei Werner Reinke im Radio gehört. Es ist ein verspäteter Geburtstagsgruß, da die Sängerin Lulu Kennedy-Cairns gestern 70 Jahre alt geworden ist.


Anzeige

Lulu ist eine schottische Sängerin (und Schauspielerin), die am 3. November 1948 als Marie McDonald McLaughlin Lawrie geboren wurde (die englischsprachige Wikipedia hat einen umfassenden Artikel zu ihrem Leben verfasst). Den Song Shout von den Isley Brothers trug sie schon mit 15 Jahren in eigener Fassung, zusammen mit ihrer Gruppe „The Luvvers“ vor, und wurde dadurch berühmt. 1965 trennte sie sich von der Band und landete mehrere Single-Hits, unter anderem I’m a Tiger.

Aber hier, nun kurz und schmerzlos, Lulu & The Luvvers mit Shout aus dem Jahr 1964 – Schwarz-Weiß und im typisch röhrenden Sound dieser Zeit. Erinnert mich ein wenig an Little Eva (siehe Musik zum Sonntag: Little Eva – The Locomotion).

(Quelle: YouTube)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Uriah Heep ‘Lady in Black’
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Musik zum Sonntag: Ekseption … Toccata
Musik zum Sonntag: Cockney Rebel – Sebastian
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Candy Dulfer: Lily was here
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Corey Hart ‘Sunglasses at night’
Musik zum Sonntag: Little Eva – The Locomotion
Musik zum Sonntag: Sade – Smooth Operator
Musik zum Sonntag: El Condor Pasa
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag: Procol Harum – A Whiter Shade of Pale
Musik zum Sonntag: The Champs “Tequila”
Musik zum Sonntag: Dave Brubeck – Take Five
Musik zum Sonntag: Golden Earing – Radar Love


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.