Musik zum Sonntag: Abdullah Ibrahims–Dollar Brand

Als Musik zum Sonntag habe ich auf Leserwunsch heute mal etwas vom ‘Zen-Meister des südafrikanischen Jazz’, Abdullah Ibrahims (Dollar Brand), mitgebracht.


Anzeige

Adolph Johannes Brand tritt als Abdullah Ibrahim auf. Er ist ein südafrikanischer Pianist und Komponist, der auch Flöte, Saxophon und Cello spielt. Bevor er seinen aktuellen Namen mit seiner Konversion zum Islam Ende der 1960er Jahre annahm, nannte er sich Dollar Brand. Auf Deutschlandkultur erschien kürzlich dieser Beitrag zu diesem Musiker.

Das 1974 erschienene Cap Jazz-Stück Mannenberg gehört zu seinen Klassikern. Es gilt als Symbol gegen die damalige Apartheidpolitik in Südafrika. Die Aufnahme ist hier auf YouTube abrufbar. Viel Spaß beim Hören.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.