Musik zum Sonntag: The Rolling Stones – Ruby Tuesday

Plattenspieler mit LP, Word Record Store DayIn Zeiten von Covid-19 und Kontaktsperre habe ich einen Song der Rolling Stones mitgebracht. Ruby Tuesday lief im Radio, als ich am Montag-Morgen frühstückte. Passte irgendwo zu den aktuellen Tagen, die ereignislos verstreichen und wir uns fragen: Was ist eigentlich heute für ein Wochentag (Orientierungspunkt wie Sport fehlen). 


Anzeige

Das Stück Ruby Tuesday wurde 1966 von den Rolling Stones aufgenommen und 1967 veröffentlicht. Das Stück ist wohl eine Art Liebeslied über ein Groupie, dass Keith Richards kannte. Nach dem Lied benannte sich die US-amerikanische Restaurantkette gleichen Namens, wie man in der Wikipedia nachlesen kann. In Deutschland war das Stück ein Nummer 1 Hit. Ich finde, das Stück, dass sich auf YouTube abrufen lässt, passt in die heutige Musik zum Sonntag. Viel Spaß beim Hören.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Poruska Poranya (Порушка-пораня)
Musik zum Sonntag – The Hooters – 500 Miles
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag – Raise a glass – Mighty Oak
Musik zum Sonntag: The Ronnetes – Be My Baby
Musik zum Sonntag: America – A horse with no name
Musik zum Sonntag: Sting – Englishman In New York
Musik zum Sonntag: The Beatles – Come Together
Musik zum Sonntag: Aloe Blacc – I Need a Dollar
Musik zum Sonntag: Nancy Sinatra – Summer Wine
Musik zum Sonntag: Earth, Wind & Fire – September
Musik zum Sonntag: Blues Brothers ‘Rawhide’
Musik zum Sonntag: Chris Rhea – The Road to Hell


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.