Mars-Rover Perseverance gelingt erste Probennahme

Jetzt scheint es auf dem Mars mit dem Ziehen einer Bodenprobe durch den Mars-Rover Perseverance geklappt zu haben. Nachdem der erste Bohrversuch mit Probennahme ja gescheitert war, sieht es so aus, als ob die erneute Probennahme jetzt erfolgreich war. Jedenfalls hat die NASA einen Erfolg verkündet.


Anzeige

Der im Gale-Krater auf dem Mars gelandete Mars-Rover Perseverance soll auch Marsgestein anbohren. Dabei ist geplant, dass der Roboter eine Bodenprobe dieser Bohrungen zieht und diese in ein Röhrchen füllt. Das Röhrchen wird auf dem Mars abgelegt, um vielleicht irgendwann in Zukunft von einer weiteren Sonde abgeholt und zur Analyse zur Erde zurückgebracht zu werden. Der erste Bohrversuch mit Probennahme war ja gescheitert, weil das Probenmaterial zu fein pulverisiert war und aus dem Röhrchen herausgerutscht ist (siehe den Beitrag Mars-Rover Perseverance: Fehler bei der Bodenprobennahme gelöst?).

Probennahme hat geklappt

Der Mars-Rover Perseverance hatte bereits am 2. September 2021 einen Marsstein angebohrt, um eine Bodenprobe zu ziehen und in ein Röhrchen zu füllen. Daten, die am späten 1. September 2021 vom NASA-Rover Perseverance empfangen wurden, zeigen, dass der Versuch, einen Bohrkern zu ziehen, wohl erreicht wurde, schrieb die NASA hier.

Von Perseverance angebohrter Mars-Stein
Von Perseverance angebohrter Mars-Stein

Die ersten Bilder, die nach dem historischen Ereignis heruntergeladen wurden, zeigen nach dem Entkernen eine intakte Probe in der Röhre. Weitere Bilder, die nach Abschluss der Probenentnahme durch den Roboter-Arm aufgenommen wurden, waren jedoch aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse nicht aussagekräftig. Daher entschloss sich die NASA eine weitere Runde von Bildern mit besseren Lichtverhältnissen vor der Fortsetzung der Probenverarbeitung aufzunehmen.

Gesteinsprobe in der Röhre des Bohrers
Gesteinsprobe in der Röhre des Bohrers, Quelle: NASA

Die Aufnahme zusätzlicher Bilder vor der Versiegelung und Lagerung der Gesteinsprobe ist ein zusätzlicher Schritt, den das Team aufgrund der Erfahrungen mit dem misslungenen Probenahmeversuch des Rovers am 5. August gewählt hat. Auf scinexx.de findet sich ein weiterer Artikel mit einigen Erläuterungen zum Thema, warum man weitere Aufnahmen benötigt.

Obwohl das Team der Perseverance-Mission zuversichtlich war, dass sich die Probe in der Röhre befindet, haben Bilder, die bei optimalen Lichtverhältnissen aufgenommen wurde, die Anwesenheit der Bodenprobe bestätigt. Dies wurde am 6. September 2021 durch die NASA gemeldet. Nach dieser Bestätigung wird die Bodenprobe in einem versiegelten Röhrchen wird auf dem Mars abgelegt, um vielleicht irgendwann in Zukunft von einer weiteren Rover-Mission geborgen und zur Analyse zur Erde zurückgebracht zu werden.


Werbung

Ähnliche Artikel:
Opportunity: Landung vor 15 Jahren auf dem Mars
Korolev-Krater mit Eissee: Weihnachten auf dem Mars
Gibt es einen Vulkanausbruch auf dem Mars?
Doch kein Vulkanausbruch auf dem Mars
Sonnenfinsternis auf dem Mars …
Sonnenuntergang auf dem Mars
So klingt der Wind auf dem Mars
Blaue Düne auf dem Mars
NASA: Curiosity findet organisches Material auf dem Mars
Ausgeforscht? Mars-Rover “Opportunity” bleibt stumm
Mars-Rover “Opportunity” schweigt
Mars Rover Opportunity: Opfer eines Marssturms?
Was machen eigentlich die Marsrover Curiosity/Opportunity?
Der Hubschrauber für den Mars
Mars-Lander Insight: Erste Fotos aus der Umlaufbahn
NASA-Sonde InSight erfolgreich auf dem Mars gelandet
Marslander Insight schickt ein Selfie
Curiosity findet hohe Methan-Konzentration auf dem Mars
NASA veröffentlicht Curiosity Mars-Panorama
Mars-Rover Curiosity misst Sauerstoff
Fotos der Mars-Lander InSight und Curiosity aus dem Orbit
Mars Rover Curiosity findet ‘antike Oase’ (alte Seen)
Curiosity findet hohe Methan-Konzentration auf dem Mars
Curiosity sendet Selfie vom Mars
Curiosity: Ein Loch auf dem Mars
Curiosity: Mars-Rover auf dem Weg zum nächsten Ziel
Kann Mars-Rover Curiosity das Geheimnis der Methanausbrüche lüften?
Mars-Lander Insight: Erkenntnisse zum Mars-Inneren
Doch kein flüssiges Wasser am Mars-Südpol
Curiosity-Rover: Mars-Sedimente doch nicht von Seen?
Video vom chinesischen Mars-Rover Zhurong
5. Flug des Mars-Hubschraubers mit One-Way-Trip und Sound
Missionsdauer des Mars-Hubschraubers um 30 Tage verlängert
Dritter Flug des Mars-Hubschraubers Ingenuity
Mars-Rover Perseverance: Fehler bei der Bodenprobennahme gelöst?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Technik, Wissenschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.